für Jugend­li­che, ange­hen­de Sän­ge­rIn­nen, Gesangs-Matu­ra, Auf­nah­me­prü­fun­gen

Sehr ger­ne unter­rich­te ich Jugend­li­che, die ihre Lie­be zum Sin­gen ent­deckt haben und aus­pro­bie­ren wol­len, ob sie eine Bega­bung in die­se Rich­tung haben. In der Jugend ist das Sin­gen oft eher noch etwas Selbst­ver­ständ­li­ches, das sich leicht und schnell ent­wi­ckeln lässt. Die Beschäf­ti­gung mit der eige­nen, sich ent­fal­ten­den Gesangs­stim­me und den nach und nach sich ent­wi­ckeln­den sän­ge­ri­schen Fähig­kei­ten geben auch im Leben Sicher­heit und Ori­en­tie­rung und las­sen das eige­ne Selbst­be­wusst­sein wach­sen.

Durch mein gesangs­päd­ago­gi­sches Diplom bin ich aus­ser­dem befä­higt, Gym­na­si­as­tIn­nen mit Haupt­fach Gesang zu unter­rich­ten und zur Gesangs-Matu­ra zu füh­ren.

Soll­te dann – bei ent­spre­chen­der sän­ge­ri­scher Bega­bung — nach und nach der Wunsch ent­ste­hen, das Sin­gen zum Beruf zu machen, kann sys­te­ma­tisch auf­bau­en­der und beglei­ten­der Unter­richt ganz kon­kret auf Auf­nah­me­prü­fun­gen vor­be­rei­ten.